New article

Autor: René Oehlgen
Letzte Änderung: 20.11.2016

Download als PDF

Die 3. Judo-Sumo-Meisterschaften im Kreis Ennepe-Ruhr fanden

letzten Dienstag 15.11.2016 im Dojo der SUA-Judoabteilung statt.
130 Kinder aus 6 Schulen haben sich für diese Meisterschaft angemeldet.
Ab 8:30 Uhr versammelten sich die ersten SchülerInnen vor der Halle,

Klassen weise ging es für alle über die Waage um in gewichtsnahe

4er-Pools eingeteilt zu werden. Anschließend wärmte unser ehemaliger

Bundesligatrainer Andreas Reeh die Kinder auf, gefolgt von einer

beeindruckenden Judo-Show unserer Nachwuchsathleten Sara Kesmen

und Philip Utzig. Nachdem Witten's 2. stellv. Bürgermeister und Vertreter

vom Sportausschuss des StadtSportVerband Witten e.V. Lars König die

Meisterschaft eröffnet hat, begannen die Wettkämpfe. Die Kämpfe waren

intensiv aber stets Fair! Der Judo-Sumo-Pokal wurde dieses Jahr in einem

Mannschaftswettkampf zwischen der Baedeckerschule und Hüllbergschule

ausgetragen. Nach 10 spannenden Kämpfen stand es 5 zu 5 und ein

Entscheidungskampf musste her. Die Stimmung im Hexenkelles erreichte

Bundesliganiveau und die Entscheidung ging denkbar knapp an die Hüllbergschule.
Ein großes Dankeschön geht an die Sporthelfer, Schulsanitäter und den

SUA-Nachwuchs, denn ohne deren Hilfe wäre diese Veranstaltung nicht möglich.

Sportliche Leitung: Kai Kirbschus