SUA kämpft viermal daheim

Autor: Anonymous User
Letzte Änderung: 06.12.2010

Download als PDF

Der Heimvorteil im Dojo könnte für den DM-Dritten Sport-Union Annen in der kommenden Saison Gold wert sein: Gleich vier von sechs Bundesliga-Kämpfen trägt der Judo-Bundesligist daheim aus.

Am 2. April müssen die Judoka um Trainer Andreas Reeh mit dem JC 90 Frankfurt/Oder direkt zu einem großen Kaliber. Danach gibt’s einen Heimkampf im NRW-Derby gegen den 1. JC Mönchengladbach (30. April). Nur eine Woche später hat die SUA schon die letzte Auswärtsaufgabe der Saison: Dann wartet Hertha Walheim. Am 28. Mai haben die Annener einen Heimkampf gegen Aufsteiger JC 66 Bottrop, am 17. September geht’s nach der Sommerpause daheim gegen das Hamburger JT - die Saison abrunden wird das Duell gegen den UJKC Potsdam am 8. Oktober.

Quellehttp://www.derwesten.de/sport/lokalsport/witten/SUA-kaempft-viermal-daheim-id4028409.html